Essbares Marbach

Wir wollen, dass Marbach essbar wird. Wir wollen schlecken und schmecken und schmatzen. Das, was eh schon da ist nutzen und Neues hinzufügen. Regionalität spart Transportwege, macht Produktionsprozesse (und Arbeit) sichtbar, schafft Verbindung und Respekt.

Im Garten für alle – Mitmach-Garten bauen wir Obst und Gemüse an und haben schon viele unserer selbstgemachten Banderolen verteilt. Die schnallt man einem Baum um und zeigt damit, dass sich alle für den Eigenbedarf bedienen dürfen. Die Bäume werden dann auch auf der Seite www.mundraub.org eingetragen. Die Karte ist das digitale Pendant zu unseren Banderolen. Ob Strauch, Bärlauch, Apfel oder Birne, alles Essbare kann dort deutschlandweit verzeichnet werden. Wer sich nicht um sein Stückle kümmern kann, aber die Äpfel verwertet wissen will, melde sich einfach bei uns. Auch Informationen zu herrenlosen Bäumen nehmen wir gerne entgegen. Wir versuchen dann, den Besitzer ausfindig zu machen und den Baum ggf. (im wahrsten Sinne des Wortes) einzubinden.

Hier ein Zeitungsbericht der MZ.