Termine

Auf dieser Seite können die Termine der n*gruppe eingesehen werden, sowie Termine anderer Gruppen in und um Marbach. Zum Filtern bitte die Kategorien benutzen.

Alle Angaben ohne Gewähr

Okt
18
Fr
Kleider machen Orte @ ifa-Galerie Stuttgart
Okt 18 2019 – Jan 5 2020 ganztägig

Dipdii Textiles – das sind Stoffe, Gewebe und Gewirke „made in Bangladesh“. Sie entstehen in einem ganz besonderen Herstellungsprozess: Die Unikate werden basierend auf der lokalen Textiltradition von Hand produziert. Dipdii Textiles bietet eine Alternative zur Massenproduktion und Ausbeutung in den Fabriken der Städte und trägt dazu bei, die Lebensqualität in den Dörfern zu verbessern und die Landflucht zu verringern. Das Label wurde von Studio Anna Heringer, der Designerin Veronika Lena Lang und der gemeinnützigen lokalen Organisation Dipshikha gegründet. Getragene und gebrauchte Saris werden in Schichten verarbeitet. Die Decken mit ihren einzigartigen, lebendigen Oberflächen erzählen auch ein Stück Familiengeschichte. Durch Upcycling entstehen Shirts, Westen und Kissenbezüge, die in einem Pop-Up-Store in der Ausstellung zu erwerben sind.

Die Arbeit der Initiatorin des Projekts, Anna Heringer, zeichnet sich durch ein besonderes Gespür für Formgebung und Materialität aus. Sie interessiert sich nicht nur für die Umsetzung ihrer Architektur-Entwürfe, sondern auch für die Lebensumstände der zukünftigen Nutzerinnen und Nutzer sowie für die ökonomischen und kulturellen Bedingungen der Orte, an denen sie baut. Lagepläne, Grundrisse und Ansichten der Architekturen, die Anna Heringer und Partner in Rudrapur im Norden Bangladeschs realisierten, wurden von den Frauen aus dem Dorf als Motive entdeckt und auf die Stoffdecken gestickt. So entstanden neue, außergewöhnliche Darstellungen von Anna Heringers Architektur – ebenso farbig, vielschichtig und sinnlich wie die Textilien aus Rudrapur.

Quelle: https://www.ifa.de/ausstellungen/detail/kleider-machen-orte/

Jan
8
Mi
Treffen der n*gruppe @ Familienzentrum Marbach
Jan 8 um 19:00

Es gibt viel zu tun! Die n*gruppe trifft sich, um aktuelle Projekte und Vorhaben vorzustellen und Interessierte kennenzulernen.

Alle sind eingeladen, vorbeizukommen und mitzugestalten.

Jan
29
Mi
Vortrag und Diskussion mit Niko Paech – Postwachstumsökonomie @ Universität Stuttgart
Jan 29 um 18:00 – 20:30

„Spätestens seit den Protesten rund um Friday for Future ist die Diskussion um die Klimakatastrophe einmal mehr im Mittelpunkt der öffentlichen Debatte angekommen. Das es mit ‚der Wirtschaft‘ nicht so weitergeht wie bisher, scheint allen klar zu sein. Wir wollen mit Prof. Dr. Niko Paech über alternative Wirtschaftsformen nachdenken.
Als ‚Postwachstumsökonomie‘ wird eine Wirtschaft bezeichnet, die ohne Wachstum des Bruttoinlandsprodukts über stabile, wenngleich mit einem vergleichsweise reduzierten Konsumniveau einhergehende Versorgungsstruktur verfügt. Die Postwachstumsökonomie grenzt sich von landläufigen, auf Konformität zielenden Nachhaltigkeitsvisionen wie ‚qualitatives‘, ‚nachhaltiges‘, ‚grünes‘, ‚dematerialisiertes‘ oder ‚decarbonisiertes‘ Wachstum ab. Was heißt das für Arbeitnehmerinnen, Lohnniveau und Sozialversicherung?“

Quelle: https://www.facebook.com/events/701125307002731/

Feb
5
Mi
Treffen der n*gruppe @ Familienzentrum Marbach
Feb 5 um 19:00

Es gibt viel zu tun! Die n*gruppe trifft sich, um aktuelle Projekte und Vorhaben vorzustellen und Interessierte kennenzulernen.

Alle sind eingeladen, vorbeizukommen und mitzugestalten.

Mrz
4
Mi
Treffen der n*gruppe @ Familienzentrum Marbach
Mrz 4 um 19:00

Es gibt viel zu tun! Die n*gruppe trifft sich, um aktuelle Projekte und Vorhaben vorzustellen und Interessierte kennenzulernen.

Alle sind eingeladen, vorbeizukommen und mitzugestalten.

Apr
1
Mi
Treffen der n*gruppe @ Familienzentrum Marbach
Apr 1 um 19:00

Es gibt viel zu tun! Die n*gruppe trifft sich, um aktuelle Projekte und Vorhaben vorzustellen und Interessierte kennenzulernen.

Alle sind eingeladen, vorbeizukommen und mitzugestalten.

Mai
6
Mi
Treffen der n*gruppe @ Familienzentrum Marbach
Mai 6 um 19:00

Es gibt viel zu tun! Die n*gruppe trifft sich, um aktuelle Projekte und Vorhaben vorzustellen und Interessierte kennenzulernen.

Alle sind eingeladen, vorbeizukommen und mitzugestalten.