Essbares Marbach

Wir wollen, dass Marbach essbar wird. Wir wollen schlecken und schmecken und schmatzen. Das, was eh schon da ist nutzen und Neues hinzufügen. Regionalität spart Transportwege, macht Produktionsprozesse (und Arbeit) sichtbar, schafft Verbindung und Respekt.

Im Garten für alle – Mitmach-Garten bauen wir Obst und Gemüse an und im nächsten Jahr wollen wir unsere selbstgemachten Banderolen verteilen. Die schnallt man einem Baum um und zeigt damit, dass sich alle für den Eigenbedarf bedienen dürfen. Die Stadt Marbach hat uns – danke! – Lagepläne zur Verfügung gestellt, die wir nach und nach absuchen und ‚bestücken‘. Sogar eine Versicherung für den Fall von Unfällen auf Privatgelände wurde abgeschlossen. Die Bäume werden dann auch auf der Seite www.mundraub.org eingetragen. Die Karte ist das digitale Pendant zu unseren Banderolen. Ob Strauch, Bärlauch, Apfel oder Birne, alles Essbare kann dort deutschlandweit verzeichnet werden. Beteiligt euch oder meldet uns herrenlose Bäume, dann tragen wir sie ein.