Winterschlaf

Die n*gruppe verabschiedet sich für dieses Jahr in den Winterschlaf. Wann es weitergeht, wird hier und via Mail bekannt gegeben. Wir wünschen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit!

Herbstfinale im Mitmach-Garten

Schön bis in den Herbst – der Mitmach-Garten lädt zur vorerst letzten öffentlichen Gemeinschaftsaktion in diesem Jahr ein. Am 14. November um 13 Uhr sind alle Herbstgärtner herzlich eingeladen, vorbeizukommen und den Garten winterfest zu machen. Ob Nistkästen reinigen, die letzten Kürbisse aufspüren oder Beete abdecken – gemeinsam wird wieder Struktur in den Garten gebracht, bevor sich der Boden eine Auszeit gönnen kann. Wer Handschuhe hat, sollte diese mitbringen, es sind aber keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Der Mitmach-Garten freut sich über zahlreiche Helfer, denn gemeinsam macht das Werkeln doppelt Spaß. Bei starkem Regen findet die Veranstaltung nicht statt.

Apfelstrudel

Wir von der n*gruppe adaptieren wieder ein Rezept passend zur Jahreszeit aus dem Kochbuch der Umwelt- und Fairtrade-AG des Friedrich-Schiller-Gymnasiums. Als Herbstgenuss heute ein Rezept von Mathias Bastin.

In Anlehnung an die Apfeltorte, Herbst Nachtisch, FSG Kochbuch 2018, S. 28. Wir variieren das Rezept zu einem Apfelstrudel.

Zutaten

Strudelteig:
250 gr Weizenmehl Typ 550
125 ml lauwarmes Wasser
1 Messerspitze Salz
1 großes Ei
3 Esslöffel Pfanzenöl

Füllung:

500 gr Äpfel
1 Packung Vanillepuddingpulver
100 gr Zucker
1 Packung Vanillezucker
1/4 TL Zimt


Das Ei aufschlagen und leicht verquirlen.
Das Mehl mit dem Salz in eine Rührschüssel sieben. In der Mitte in der Mulde, Ei und Öl hineingeben und nach und nach Wasser hinzufügen und unterrühen.
Mit dem Knethaken des Handmixers solange den Teig kneten, bis er sich von der Schüsselwand löst.Teig in eine Schüssel geben und 30 Minuten ruhen lassen.  Nach der Ruhezeit den Teig sehr dünn ausrollen oder mit den Händen ziehen.

Für die Füllung Äpfel schälen und je nach Vorliebe klein schneiden oder raspeln. Vanillepuddingpulver, Zucker, Vanillezucker und Zimt vermischen und Teig füllen. Dabei einen etwa fünf bis zehn Zentimeter breiten Rand vom ausgezogenen Strudelteig frei lassen.Bei 200 Grad etwa 30 – 45 Minuten je nach Backofen backen.

Guten Appetit!

Bücherbrief September + Oktober

Diesmal stellen wir hier die aktuellen Neuerwerbungen der Stadtbücherei Marbach der letzten beiden Monate vor, die sich rund um das Thema Nachhaltigkeit drehen – ob Müllvermeidung, Gartenarbeit, DIY oder soziale Themen. Wir freuen uns über zahlreiche Leserinnen und Leser.

  • Lesch, Harald: Alles eine Frage der Zeit. Warum die „Zeit ist Geld“-Logik Mensch und Natur teuer zu stehen kommt. – 2021 (Onleihe)
  • Schimetzky, Sigrid: Madam Rote Rübe und ihre geniale Landküche. Vegetarisch – regional – saisonal – vollwertig. – 2021 (Onleihe)
  • Flemmer, Andrea: Bio-Lebensmittel. Nachhaltig einkaufen, gesund leben. – 2021 (Onleihe)
  • Kerckhoff, Annette: Das vegane Gesundheitsbuch. Wie man sich und die Erde gesund essen kann. – 2021 (Onleihe)
  • Ulrich, Bernd; Neubauer, Luisa: Noch haben wir die Wahl. Ein Gespräch über Freiheit, Ökologie und den Konflikt der Generationen. – 2021 (Onleihe)
  • Konrad, Vincent: Leben ohne Wagen wagen. Eine Reise ins autofreie Glück. – 2021 (Onleihe)
  • Wohlleben, Peter: Wohllebens Anleitung für Selbstversorger. Nachhaltiges Wissen über Garten und Stall. – 2021 (Onleihe)
  • Timm, Ina: Gartenplanung leicht gemacht – fair und nachhaltig. – 2021 (Onleihe)
  • Wendebourg, Tjards: Der Kies mus weg. Gegen die Verschotterung unserer Vorgärten. – 2020 (Onleihe)
  • Heue, Regine: Natürlich Deutschland! 50 nachhaltige Ideen für den perfekten Kurzurlaub. – 2021 (Onleihe)
  • Kahle, Nari: Mobilität in Bewegung. Wie soziale Innovationen unsere mobile Zukunft revolutionieren. – 2021 (Onleihe)

Jederzeit ausleihenswert: Der Film Tomorrow, eine Dokumentation über lokale Initiativen für eine klimagerechte Zukunft und – der Energiekostenmonitor, mit dem man Stromfresser im Haushalt entlarven kann.

Hier kommt ihr direkt zum Stadtbücherei-Katalog, um die Bücher auszuleihen.

Offenes Treffen der n*gruppe

Wann? 03.11.2021, 19-21 Uhr
Wo? Online

Die Marbacher n*gruppe kommt in ihrem November-Treffen nochmals online zusammen, um ganz praktisch über Themen wie Ressourcenschonung, Müllvermeidung und Naturschutz zu sprechen und Ideen lokal vor Ort in die Tat umzusetzen.

Wir freuen uns sehr, wenn du Dich einbringen möchtest – bitte erfrage den Link über info@n-gruppe.org, sodass wir besser planen können. Vielen Dank!

Offenes Treffen der n*gruppe

Wann? 06.10.2021, 19-21 Uhr
Wo? Online

Die Marbacher n*gruppe kommt in ihrem Oktober-Treffen nochmals online zusammen, um ganz praktisch über Themen wie Ressourcenschonung, Müllvermeidung und Naturschutz zu sprechen und Ideen lokal vor Ort in die Tat umzusetzen.

Wir freuen uns sehr, wenn du Dich einbringen möchtest – bitte erfrage den Link über info@n-gruppe.org, sodass wir besser planen können. Vielen Dank!

Marbach sammelt Kippen

Am vergangenen Samstag, dem „World Cleanup Day“, haben wir die Marbacherinnen und Marbacher zum gemeinsamen Sammeln von Kippen eingeladen. Warum? Weil Zigarettenmüll Giftmüll ist und das Wegwerfen im Grunde Umweltfrevel, der uns allen schadet. Das scheint aber kaum bekannt zu sein. Wir haben deshalb ein paar Plakate gestaltet und für Aufmerksamkeit für das Thema gesorgt. Zusammen kamen ein großer 10-Kilo-Ketchup-Eimer voll, das ist Einiges! Ein paar vorher gesammelte „Spenden“ haben wir erhalten, den größten Teil des Sammelns haben allerdings wir, die Gruppenmitglieder der n*gruppe, des BUND Marbach-Bottwartal und der Fairtrade-Gruppe übernommen. Der Eimer wurde anschließend mit dem Lastenrad zur Cleanup-Sammelstation nach Stuttgart gefahren. Von dort werden sie nach Köln zum Recyclingsystem TobaCycle gebracht. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die mitgesammelt haben!