Saisonfinale im Mitmach-Garten

Am Sonntag hatten wir zum gemeinsamen Saisonfinale eingeladen. Es war eine fantastische Aktion im herbstschönen Mitmach-Garten. Es hat uns riesig gefreut, dass einige bekannte, aber auch viele neue Gesichter der Einladung gefolgt sind. Das Wetter hat mitgespielt und aufgrund der vielen Helfer konnten wir fast alles erledigen, um den Garten in die Winterruhe zu schicken. Ein paar nötige Reparaturen mussten vorgenommen werden, die Holzhackschnitzel wurden zwischen den Beeten verteilt und eine neue Schautafel informiert ab sofort am Wegesrand über Neuigkeiten im Garten.

Die meisten Gemüsebeete sind mit dem Heu von der Wiesenfläche abgedeckt – so hält sich die Feuchtigkeit im Boden und Nährstoffe werden dort zugegeben wo wir sie nächstes Jahr wieder benötigen. Ein ganzes Beet haben wir mit Knoblauchzwiebeln bestückt, dort können wir im Sommer 2021 dann hoffentlich jede Menge leckeren Knobi ernten.Die Marbacher Zeitung war vor Ort und hat wie wir finden einen sehr schönen Artikel über unsere Aktion geschrieben. Er zeigt wunderbar, dass der Mitmach-Garten neben dem Anbau von Biogemüse und dem Beitrag zum Naturschutz ein Ort ist, an den die Menschen gerne kommen, weil sie die gute Gemeinschaft schätzen.

Vielen Dank an alle, die mitgewirkt haben und hoffenlich bis bald im Mitmach-Garten – Marbach.

Bericht: Marco Kraft

Offenes Treffen der n*gruppe

Die n*gruppe trifft sich zum zweiten Mal nach der Sommerpause, um über Themen wie Ressourcenschonung, Müllvermeidung, Naturschutz uvm. zu sprechen und Ideen in die Tat umzusetzen.

Wir freuen uns sehr, wenn du Dich einbringen möchtest – bitte gerne mit Rückmeldung an info@n-gruppe.org, dass wir besser planen können. Vielen Dank!

Am 4.11. um 19 Uhr im Familienzentrum (siehe auch unter Reiter „Termine“)

Bücherbrief September

Einmal im Monat stellen wir hier die aktuellen Neuerwerbungen der Stadtbücherei Marbach vor, die sich rund um das Thema Nachhaltigkeit drehen – ob Müllvermeidung, Gartenarbeit, DIY oder soziale Themen. Wir freuen uns über zahlreiche Leserinnen und Leser.

  • Kuhn, Esther: SOS, Mission Blütenstaub. – 2020
  • Latif, Mojib: Heißzeit. Mit Vollgas in die Klimakatastrophe – und wie wir auf die Bremse treten. – 2020 (Onleihe)
  • Haag, Holger: Was lebt im Wald? – 2018
  • Heistinger, Andrea: Handbuch Bio-Balkongarten. Gemüse, Obst und Kräuter auf kleiner Fläche ernten. – 2020 (Onleihe)
  • Hutter, Claus-Peter: Klimakrise: Die Erde rechnet ab. Wo wir handeln müssen und was wir tun können, um unsere Zukunft zu retten – Mit 200 konkreten Tipps. – 2020 (Onleihe)
  • Kauth, Daniel: Kochen für mich. Restlos glücklich – schnelle Genussrezepte für 1 Person. – 2020 (Onleihe)
  • Jenkins, Martin u.a.: Das große Pflanzen-Sammelsurium. – 2020
  • Das große GU Buch Selbstversorgung. – 2020 (Onleihe)
  • Pahler, Agnes: Das Kompostbuch. Gartenpraxis für Selbstversorger und Hobbygärtner. – 2019 (Onleihe)

Jederzeit ausleihenswert: Der Film Tomorrow, eine Dokumentation über lokale Initiativen für eine klimagerechte Zukunft und – der Energiekostenmonitor, mit dem man Stromfresser im Haushalt entlarven kann.

Hier kommt Ihr direkt zum Stadtbücherei-Katalog, um die Bücher auszuleihen.

PS.: Ein Extratipp: Das kostenfreie E-Book „Zum Zustand der Meere – praktische Tipps zum aktiven Meeresschutz„, hier.

Vom Spaziergang mit nach Hause zum Naschen – Wilde-Möhre-Samen

Wenn die Samendolden der Wilden Möhre nicht gerade Ohrenzwickern als Wohnung dienen, dann kann man ein paar Köpfchen mit nach Hause nehmen und daraus beispielsweise eine besonders wohlschmeckende gesunde Butter zubereiten.

Die weiße Doldenblüte der Wilden Möhre kann im Frühjahr mit manchen unverträglichen Pflanzen verwechselt werden, später im Jahr aber sind jedoch unverkennbare feingliedrige abstehende Hüllblätter zu sehen, und vor allem die Samen-Nester sind sehr typisch, so wie auch die Samen selber. Die sind nämlich fast stachelig behaart, und wenn sie reif sind, dann fallen sie ab und bleiben praktisch überall hängen. (Deshalb nimmt man sie am besten in einem Taschentuch oder einem Behältnis mit heim). Mit dieser Taktik vermehrt sich die Pflanze recht erfolgreich. Deshalb ist sie auf Wiesen und an Wegen häufig zu entdecken.

Die würzigen Samen enthalten wie die ganze Pflanze neben den ätherischen Ölen viele Mineralien, insbesondere Kalium, deshalb können sie harntreibend wirken.

Vor der Zubereitung werden die Samen gemörsert. Allein dieser Duft ist fantastisch. Grobe Stängelteile liest man dann nochmals aus. Mit den frisch gemörserten Samen kann man auch beispielsweise Gemüsesuppen würzen, aber heute soll es ein besonderes Rezept geben für die Wilde-Möhre-Butter.

Dieses Rezept erfordert noch einen kleinen extra Aufwand, und zwar muss man zunächst ein Frischsalz herstellen aus einigen grünen Blättern von biologisch angebauten Karotten. Die Blätter werden gut getrocknet falls man sie gewaschen hatte, dann gewogen und mit der halben Menge Salz kurz zerkleinert im Mixer (z.B. 50g Blattgrün plus 25g Salz). Dieses Salz ist einige Monate haltbar und vielseitig verwendbar. Für die Butter:

1 gehäufter TL Frischsalz, 1 gehäufter TL gemörserte Samen und ½ TL Zitronensaft werden in 75g weiche Butter mit einer Gabel eingearbeitet. Einige Stunden lässt man die Butter im Kühlen durchziehen und: fertig. Aufs Brot streichen und genießen.

Ganz wichtig: Esst nur, was ihr sicher bestimmen könnt! Die Verantwortung liegt bei euch.

ADFC-Fahrradklima-Test

„Der Fahrradklima-Test ist eine der größten Befragungen zum Radfahrklima weltweit und wird vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) durchgeführt. Im Jahr 2020 findet die Umfrage zum neunten Mal statt – vom 01. September bis 30. November. Per Fragebogen kannst Du mit wenig Aufwand die Situation für Radfahrende in Deiner Stadt oder Gemeinde bewerten. So haben Du und alle anderen „Alltagsexpert*innen“ die Chance, Politik und Verwaltung wichtiges Feedback zur Situation von Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrern vor Ort zu geben. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert den ADFC-Fahrradklima-Test aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020.“

Quelle und Teilnahme unter fahrradklima-test.adfc.de

Bücherbrief August

Einmal im Monat stellen wir hier die aktuellen Neuerwerbungen der Stadtbücherei Marbach vor, die sich rund um das Thema Nachhaltigkeit drehen – ob Müllvermeidung, Gartenarbeit, DIY oder soziale Themen. Wir freuen uns über zahlreiche Leserinnen und Leser.

  • Lohrer, Thomas: Marienkäfer, Glühwürmchen, Florfliege & Co. Nützlinge im Garten. – 2019 (Onleihe)
  • Wohlleben, Peter: Kranichflug und Blumenuhr. Naturphänomene im Garten beobachten, verstehen und nutzen. – 2019 (Onleihe)
  • Foer, Jonathan Safran: Wir sind das Klima! Wir wir unseren Planeten schon beim Frühstück retten können. – 2019 (Onleihe)
  • Arzt, Volker: Kumpel und Komplizen. Warum die Natur auf Partnerschaft setzt. – 2019 (Onleihe)
  • Lunde, Maja: Die letzten ihrer Art. – 2019 (Onleihe, aber auch vor Ort)
  • Kleinod, Brigitte: Schön wild! Attraktive Beete mit heimischen Wildstauden im Garten – 22 Gestaltungsideen für jeden Standort. – 2019 (Onleihe)
  • Latif, Mojib: Heißzeit: Mit Vollgas in die Klimakatastrophe – und wie wir auf die Bremse treten. – 2020 (Onleihe, Hörbuch)

Jederzeit ausleihenswert: Der Film Tomorrow, eine Dokumentation über lokale Initiativen für eine klimagerechte Zukunft und – der Energiekostenmonitor, mit dem man Stromfresser im Haushalt entlarven kann.

Hier kommt Ihr direkt zum Stadtbücherei-Katalog, um die Bücher auszuleihen.

Bücherbrief Juni

Einmal im Monat stellen wir hier die aktuellen Neuerwerbungen der Stadtbücherei Marbach vor, die sich rund um das Thema Nachhaltigkeit drehen – ob Müllvermeidung, Gartenarbeit, DIY oder soziale Themen. Wir freuen uns über zahlreiche Leserinnen und Leser.

  • Camerini, Valentina: Gretas Geschichte. Du bist nie zu klein, um etwas zu bewirken. – 2019 (auch Onleihe)
  • Dusy, Tanja: Veggie for Future – 150 Rezepte & gute Gründe, kein Fleisch zu essen. – 2020 (Onleihe)
  • Schersch, Ursula: Die Welt im Einmachglas. Hausgemachtes von nah und fern – einkochen, einlegen, fermentieren und vieles mehr . – 2020 (Onleihe)
  • Kiefer, Philip; Marahrens, Olav: 100 Dinge, die du für die Tiere tun kannst. – 2020
  • Larsen, Monika; Ballhause, Andrea: Outdoor-Handbuch für kleine Entdecker und Naturforscher . – 2015
  • Backhaus, Katia Henriette: Nachhaltige Freiheit. Elemente einer ökologischen politischen Philosophie. – 2020 (Onleihe)
  • Gooley, Tristan: Unsere verborgene Natur – […] Wie wir unser angeborenes Gespür für die Natur wiederentdecken. – 2020 (Onleihe)
  • Mazza, Viviana; Macellari, Elisa: Jeden Freitag die Welt bewegen. Gretas Geschichte. – 2019

Jederzeit ausleihenswert: Der Film Tomorrow, eine Dokumentation über lokale Initiativen für eine klimagerechte Zukunft und – der Energiekostenmonitor, mit dem man Stromfresser im Haushalt entlarven kann.

Hier kommt Ihr direkt zum Stadtbücherei-Katalog, um die Bücher auszuleihen.

Mitmach-Garten bei „Marbach handelt“

Auch hier, im Mitmach-Garten, hat Marbach gemeinsam gehandelt und eine ehemalige artenarme Fettwiese zu einem schönen und wertvollen Ort gemacht! Danke an Alle, die Ihren Teil dazu beigetragen haben! Über die Initiative „Marbach handelt“ wird eine Vielzahl von bunten Akteuren sichtbar, die auch in Zeiten von Corona zusammenhalten. Wir haben uns beteiligt und führen Euch durch den Garten.